Es sollte keiner eine Zeitarbeitsfirma gehen

Empfehlenswerte Angebote und Zeitarbeitsfirmen aus der Branche Personaldienstleistung. Die Angebote gehen von Zeitarbeit München bis Zeitarbeit Hamburg und zieht sich über alle Bereiche der Leiharbeit.
Gesperrt
Emulgator
Beiträge: 1
Registriert: Fr Okt 05, 2007 15:23

Beitrag von Emulgator » Fr Okt 05, 2007 15:42

Es sollte keiner in eine Zeitarbeitsfirma gehen da diese firmen richtige jop killer sind und denn staadt richtig kapput machen und die arbeiter nur übers ohr hauen und man von denm geld auch nicht leben kann ich würde jedem empfellen nich in ein solche sch....firma zu gehen mit freundlichen Emulgator :twisted:

Jörg
Beiträge: 62
Registriert: Di Aug 07, 2007 9:12
Wohnort: Paderborn

Beitrag von Jörg » Sa Okt 06, 2007 11:25

Es ist sicher schöner eine feste Anstellung in einem Betrieb zu haben. Und dabei wird man auch meistens besser bezahlt.

Tatsache ist auch, dass sich die meisten Unternehmen nicht leisten können Stellen für Mitarbeiter in der Elternzeit, während der Bundeswehr oder ähnlichen befristeten Freistellungen frei zu halten.
Weiter suchen viele Firmen nach flexibleren Möglichkeiten in der Personalverwaltung.

Die Zeitarbeit hat zweifellos Vorteile für einige Unternehmen.
Für Berufsanfänger ist es durchaus eine geeignete Möglichkeit in verschiedene Bereiche hineinzzuschnuppern.
Für Arbeitslose ist es eine Möglichkeit lange Leerläufe im Lebenslauf zu vermeiden.

Langfristig in einer sehr flexiblen Zeitarbeitsanstellung zu arbeiten, ist sicher sehr anstrengend und meistens nicht gut bezahlt.

Eine pauschale Aussage, dass Zeitarbeit grundsätzlich schlecht ist, ist schnell gemacht und trotzdem unhaltbar. Ganz genauso wie alle Schlagworte die man ständig in der Politik hört.


Ich kann nur empfehlen, sich die Zeitarbeitsfirma anzuschauen. Nach welchen Tarif zahlen sie?
Wie häufig werde ich meine Anstellung wechseln müssen?
Ggf. mal einen externen Mitarbeiter ansprechen, wie er das findet.
Es gibt auch einige Seiten im Internet, wo Personen verschiedene Produkte oder Firmen bewerten. Da stehen auch schon einige Zeitarbeitsfirmen drin.

Ich möchte die Zeitarbeit nicht über den grünen Klee loben, aber in unserer Marktwirtschaft und globalisierten Welt ist der Bedarf aufgekommen und dieser Bedarf wird nun gestillt.
Durch die Fülle an Zeitarbeitsfirmen ist ein Konkurrenzkampf aufgekommen. Je nach Firma versuht diese den mittels geringer Preise oder hochwertigem Personal für sich zu entschieden.

Ich wünsche jedem, der bei einer Zeitarbeistfirma anfängt, dass die Arbeit gut bezahlt wird und die Person alsbald den gewünschten Arbeitsplatz findet.

Gast

hartz 4 empfänger bei zag personaldienste

Beitrag von Gast » Sa Okt 06, 2007 15:32

Hallöchen

Na, wir wollen ja mal nicht sooo schwarz malen, oder? Ganz so schlecht wie du schreibst ist es ja nun auch wieder nicht. Für einen hartz 4 Empfaänger ist die Anspruch Nahme der Personaldienste nicht so verkehrt. Man kann auch in andere Berufs Sparten hineinschnuppern und schauen ob einem das liegt. Ich habe bei zag sehr gute Erfahrungen gemacht und konnte auch in eine Fest Anstellung übernommen werden!


Gruß Kerima H.

Gast

zag zeitarbeit forum

Beitrag von Gast » Sa Okt 06, 2007 17:45

Hallöchen! Da muss ich jetzt aber das Gegenteil behaupten. Ich bin mehr wie froh bei meiner Zeitarbeitsfirma zu sein, ohne die hätte ich keinen Job und würde immer noch Arbeitslos sein und das sollte man bedenken.
Gruß R. Rosel

Gast

stellenangebote bei Firmen ohne Zeitarbeit firmen

Beitrag von Gast » So Okt 07, 2007 2:37

Hey Heute ist es fast nicht mehr möglich Stellenangebote bei Firmen zu bekommen, die nicht mit Zeitarbeit zusammen arbeiten. Die Firmen wollen heute die Leute leider nicht mehr selbst einstellen.
Ciao Leander P.

Gast

stellenangebote ohne Zeitarbeit

Beitrag von Gast » So Okt 07, 2007 4:17

Servus!

Alle die sagen, dass es keine Stellenangebote ohne die Zeitarbeit gibt, die sind im Unrecht. Wenn ich mir bei uns in München die ganzen Anzeigen anschaue, dann kann man da sehr viele Stellen auch ohne finde.


Ciao J. Kudret

Gast

zeitarbeitsfirmen die gut bezahlen

Beitrag von Gast » So Okt 07, 2007 10:14

Servus

Es gibt auch Zeitarbeitsfirmen die gut bezahlen. Wenn man ein Stelle hat, bei der man eine gute Ausbildung braucht, dann bekommt man auch was. Wenn man Arbeiter ist, dann kann man keine gute Bezahlung erhoffen.


Bye O. Bartel

Gast

zeitarbeit besser bezahlen

Beitrag von Gast » So Okt 07, 2007 11:09

Servus! Das ist nicht immer richtig. Man muß nur verhandeln können. Wenn man Glück hat und in einen großen Betrieb kommt, kann es sein das man übernommen wird. Das Gehalt wird neu verhandelt.
Grüße B. Thassilo

Gast

stellenanzeigen ohne zeitarbeit

Beitrag von Gast » So Okt 07, 2007 11:51

Guten Tag
Da muss ich dir jetzt schon mal dagegen reden. Ich bin froh das es Zeitarbeitsfirmen gibt, ohne die hätten wir keinen Job und würde immer noch Arbeitslos sein. Also ich bin mehr wie froh das es die gibt.

Liebe Grüße Senat U.

Gast

welchen tarif zahlt ZAG personaldienste?

Beitrag von Gast » So Okt 07, 2007 23:39

Hallo Du solltest am besten die ZAG Personaldienste selbst fragen welchen Tarif die zahlen, denn die können das am bsten wissen. Man kann das schlecht sagen welche Zeitarbeit wie zahlt, denn die sagen das nicht so offen.
Grüße Antje W.

Gast

Stellensuche ohne Zeitarbeitsfirmen

Beitrag von Gast » Mo Okt 08, 2007 0:36

Moin Moin!
sicher wäre es schön wenn man alle immer fest anstellen könnte, aber wenn ich mir vorstelle ich kann mir im Bedarfsfall keine Arbeitnehmer ausleihen dann könnte ich meine Firma dicht machen.

Ciao Van K.

Gast

Beitrag von Gast » Mo Okt 08, 2007 19:26

Auha, habe morgen einen Vorstellungstermin bei ZAG Hannover. Hat jemand erfahrung mit denen gemacht? Bin z.Zt. noch beschäftigt möchte aber wechseln. war noch nie bei einer Zeitarbeitsfirma, komm ich da vom Regen in die Traufe?

Jörg
Beiträge: 62
Registriert: Di Aug 07, 2007 9:12
Wohnort: Paderborn

Beitrag von Jörg » Fr Okt 12, 2007 15:58

Da sich niemand auf ihre Anfrage gemeldet hat, eröffnen sie doch einmal einen Thread zum Thema ZAG, Zeitarbeit in Hannover oder entsprechendes und geben Sie doch einmal ihre möglichst objektive Einschätzung. So können Sie vielleicht anderen die Entscheidung erleichtern.

w00t

Beitrag von w00t » Fr Jan 11, 2008 11:48

das mieseste an der zeitarbeit ist,
das die viele zeitarbeitsfirmen tochterunternehmen von betrieben sind.

und somit doppelt an der einstellung temporärer arbeitskräfte interessiert sind. :roll:

Maybe

Beitrag von Maybe » Do Feb 07, 2008 12:01

also ich habe mich auch mel bai der ----- beworben. Das ist schon ein Jahr her, und habe seit dem nichts mehr von denen gehört.


(Anm. des Admin): Wer Personen oder Firmen angreift sollte den Arsch in der Hose haben auch seine Adresse zu veröffentlichen. Alles andere ist nur feige! Deshalb wurde der Firmenname zensiert.

MC
Beiträge: 16
Registriert: Do Jun 07, 2007 20:48
Wohnort: Langenfeld

Beitrag von MC » Mi Mär 05, 2008 22:59

Das beste ist es immer eine Festanstellung zu bekommen. Lohn ist einfach mehr.
Aber es werden immer mehr Leiharbeiter eingestellt als Festangestellte.
Weil es einfach billiger ist für die Firmen.
Mann hat ein paar Festangestellte als Schichtführer und Geschäftsführer und der Rest sind Leiharbeiter.

Das zahlt sich für die Firmen aus. Einen Leiharbeiter zu bezahlen ist Kostengünstiger als ein grösseres Gehalt mit den Lohnnebenkosten zu zahlen.

Deshalb ist auch die Tendenz steigend was "Leiharbeiter angeht"

Trotz Arbeit ist man Arm und kann seinen Lebensunterhalt nicht gewährleisten.


Klar ist Zeitarbeit besser als garnichts und ich betrachte es als reine Überbrückung.


MC

Gast

Beitrag von Gast » So Jun 08, 2008 18:13

Kann ich nur sagen, wer "freiwillig zu einer Zeitarbeitsfirma geht, der trifft die RICHTIGE ENTSCHEIDUNG.

Ich habe nur gute Erfahrungen mit Zeitarbeit gemacht un mache sie immer noch, weil man ja nicht Kündigen kann, ohne einen normalen Job zu haben. Dazu bin ich einfach nicht in der Lage. Deshalb bin ich froh, daß es Zeitarbeit gibt.

Zeitarbeit Moderner Arbeitsmarkt mit allen Rechten!!!!!


Meine "Überbrückung" dauert jetzt schon fast 2 Jahre. OHNE ZEITARBEIT WÄRE ICH NICHT IN DER LAGE ZU ÜBERLEBEN!

Ich schreibe hier anonym, weil ich ich schäme, daß ich nicht in der Lage bin ohne Zeitarbeit eine Arbeit zufinden.

Daywalker Blade
Beiträge: 1
Registriert: Mi Jul 02, 2008 18:36
Wohnort: Menden (Sauerland)

Beitrag von Daywalker Blade » Mi Jul 02, 2008 18:52

Zeitarbeit hin oder her. Ich bin eigentlich auch im Großen und Ganzen der Meinung, dass unter Umständen Die Zeitarbeitsbranche hilfreich bei der Jobsuche (Praktikas, Schnuppern, etc.) sein kann. Jedoch finde ich die Bezahlung teilweise für den A**** und auch die Aufhebung der zeitlichen Begrenzung bei einem Einsatzortes. Ich habe jedoch das Glück, das ich einen Grundgehalt von 7,38 Euro brutto habe, zudem kommen noch diverse Zulagen wie Anwesenheitsprämien von ca. 3 Euro pro Stunde. Ich komme somit auf ca. 1.000 bis 1.200 Euro netto.

Andreas U.

Beitrag von Andreas U. » Do Jul 03, 2008 20:15

Guten Tag Das darf man auf keinen Fall so sehen, denn sie bringen auch Jobs. Natürlich überlegen sich viele Firmen, ob sie jemanden einstellen oder ob sie einen von der Zeitarbeitsfirma nehmen. In vielen Fällen wäre es aber auch so, dass einige gar keine Leute einstellen würden und dann die eigenen mehr arbeiten lassen, und da ist es doch dann besser, wenn man lieber über eine Zeitarbeitsfirma jemanden nimmt. Und nicht in jeder wird man schlecht behandelt.
Tschau Andreas U.

C. Alexej

Beitrag von C. Alexej » So Jul 06, 2008 18:17

Hallöchen!
Also da muss ich dir voll wieder sprechen, ich bin auch über eine Zeitarbeitsfirma angestellt und ich kann mich nicht beschweren ich verdiene mein Geld das ich mein Leben und meine Wohnung bezahlen kann. Andre sind froh das es überhaupt Zeitarbeitsfirmen gibt, was wären wir nur ohne? Da wären mehr über die hälfte Arbeitslos. Ich bin echt froh das es so was gibt.

Liebe Grüße C. Alexej

Gast

Arbeitsloser durch

Beitrag von Gast » Mi Dez 15, 2010 20:18

Ich möchte hier mal ein Loblied auf die Firma ----- Firmennamen dürfen nur von angemeldeten Usern genannt werden, die auch den Arsch in der Hose haben die eigene Adresse zu nennen --- singen. Jeder der da Arbeit aufnimmt, wird in den tiefsten Kapitalismus zurückversezt. Niedrigste Lohne, schlechte Arbeitsbedinungen, keine Schutzbekleidung gegen Nässe und Frost.Kündigung sofort bei kurzfristigen Auftragsmangel trotz mehjäriger Zugehörigkeit bei dieser unter aller Sau geführten Firma. Branchen üblicher Lohn heist bei dieser Firma 7,50€. Ich kann nur jeden raten: lieber Hartz 4 als .....

arbeit
Site Admin
Beiträge: 142
Registriert: Di Apr 26, 2005 23:09

Beitrag von arbeit » Mi Dez 15, 2010 23:49

Sehr geehrter anonymer User vom letzten Posting,

leider hast du nicht den Arsch in der Hose deinen Namen und deine Adresse in dem Beitrag zu nennen. Deshalb habe ich den Firmennamen gelöscht.

Noch ein Tipp: Vielleicht ist dein Lohn so niedrig weil du einfach nicht mehr VERDIENST.

Ich bin der Meinung, wer andere anonym anschwärzt ist ein Feigling und sonst auch in seinem Leben sicher eine Niete!

Gesperrt