Karriere Automobilindustrie

Karrierechancen online, Karriere Tipps, Karriere informationen zu allen möglichen Berufssparten,
Antworten
Z. Semiramis
Beiträge: 1
Registriert: Mi Nov 23, 2005 10:26

Karriere Automobilindustrie

Beitrag von Z. Semiramis » Mi Nov 23, 2005 16:00

Hallo zusammen
Genau zum 1. März 2008 habe ich einen neue Arbeitsstelle angenommen. Letzten Freitag kam mein Chef zu mir und meinte, er hätte ja ganz vergessen, mir den Anhang zum Arbeitsvertrag, sprich den befristeten Arbeitsvertrag zum Unterschreiben vorzulegen. Natürlich habe ich etwas verwirrt geschaut. Was soll ich jetzt machen ? R. Thomas

Salut! Z. Semiramis

L. Dietger
Beiträge: 1
Registriert: Mi Nov 23, 2005 10:26

Karriere Automobilindustrie

Beitrag von L. Dietger » Fr Nov 25, 2005 2:22

Hallo Community!
Das ist stark. Ich bin zwar kein Rechtsanwalt und möchte mich deshalb betont unter vorbehalt dazu äußern. Hast Du denn überhaupt davon gewusst? Wenn es bei dem Vorstellungsgespräch garnicht zur Sprache kam, gehe ich davon aus, das Dich Dein Chef nicht dazu zwingen kann. Was ich aber sicher weiß ist, das ein befristeter Arbeitsvertrag vor Antritt der neuen Arbeitsstelle unterschrieben werden muss und sicher nicht im nachhinein. Außerdem muss sogar ein befristeter Arbeitsvertrag von beiden Seiten im Original unterschrieben worden sein. Ich würde ihn auf alle Fälle nicht unterschreiben und es darauf ankommen lassen, wie Chefe reagiert. Bitte aber immer höflich bleiben. Renate

Grüße L. Dietger

Gast

Wie wird mein Traum wahr?

Beitrag von Gast » Do Jul 29, 2010 12:56

Hallo zusammen
Ich möchte gern mal irgendwann mein eigenes Autohaus mit Werkstatt leiten. Wie fange ich an damit ich bald zum meinem Ziel komme?
thx
Bye W. Volkmar

Hartmut Schunke

Beitrag von Hartmut Schunke » Do Jul 29, 2010 12:57

Liebes Forum
Grundvorraussetzung ist die mittlere Reife. Dann eine Ausbildung zum Auto-Mechatroniker. Nach der Meisterprüfung ist man in der Lage ein eigenes Geschäft zu leiten. Mit dem Meistertitel erhält man auch die Erlaubnis Lehrlinge auszubilden. Allerdings bin ich mir nicht sicher wieviele Jahre du warten musst um den Meistertitel zu erlangen. Ich wünsche dir viel Glück bei deinem Vorhaben für die Zukunft.

Hartmut Schunke

Antworten