Nebenjob als Fotomodel

Nebenjobs Angebote und Gesuche bis 400 Euro.
Jobs - Nebenjobs - Stellenangebote -
Nebenjobs für Schüler, Studenten, Hausfrauen. Nebenjobs Heimarbeit,
Nebenjobsuche oder studentische Nebenjobs - alles dabei!
Antworten
Heinzle07
Beiträge: 2
Registriert: Sa Nov 01, 2008 20:29
Wohnort: Feldkirch

Nebenjob als Fotomodel

Beitrag von Heinzle07 » Sa Sep 25, 2010 11:05

Sie suchen eine gute Einnahmequelle als Fotomodel?

Derzeit werden wieder Fotomodels für seriöse Aufnahmen für die Werbe- und Katalogbranche gesucht.

Beim Anbieter www.model-nebenjob.com sind derzeit 126 Arbeitsgeber bzw. Werbungsherausgeber und Modefirmen hinterlegt. Diese suchen ständig neue Gesichter und Figuren. 100 % keine Erotik, nur seriöse Anbieter.

Wie funktioniert das:

Sie melden sich einfach kostenlos an, senden ein aussagekräftiges Foto von Ihnen mit und Ihre Daten werden an alle 126 Arbeitsgeber der Modeindustrie weitergereicht. (Ihre Daten werden vertraulich behandelt, Sie müssen natürlich keinerlei Daten wie Bankkonten etc. angeben)

Aus arbeitsrechtlichen und vertraglichen Gründen können sich nur Frauen und Herren jeden Alters aus DEUTSCHLAND und ÖSTERREICH bewerben!

Die Bezahlung ist sehr gut, auch als Nebenjob geeignet.

Viel Erfolg!
Ich freue mich auf eure Meinungen und Kontakte.

Michael-Neurauter
Beiträge: 1
Registriert: Sa Sep 25, 2010 11:13

Beruflich Model werden

Beitrag von Michael-Neurauter » Sa Sep 25, 2010 11:21

Die Seite "model-nebenjob.com" ist mir bekannt,
hab mich dort vor über einem Jahr mal beworben!

Die Daten sind tatsächlich nicht an unseriöse Firmen weitergegangen sondern nur an gewisse Werbeagenturen die Fotos für Auftragsfirmen machen.

Es ist also ein Vermittlungsunternehmen für schnelle, einfache und automatische Jobsuche im Modelgeschäft. Die Agenturen melden sich dann beim Bewerber und nicht umgekehrt.

2 davon haben mich tatsächlich kontaktiert, einer hatte den Sitz in Berlin, das war mir zu weit weg, aber das Shooting in Stuttgart habe ich angenommen und pro Stunde 37 Euro verdient. Die Bezahlung hängt mit der Agentur zusammen, ich hab das für die Modefirma Cinque in Zusammenarbeit mit Fortuna gemacht wenn einem das was sagt.

Also kann es nur empfehlen, es macht Spass

Lg Michi

PS: Hatte Glück, hauptsächlich nehmen die nämlich Frauen und keine Männer

arbeit
Site Admin
Beiträge: 143
Registriert: Di Apr 26, 2005 23:09

Beitrag von arbeit » Sa Sep 25, 2010 18:36

Hallo,

die Firma arbeitet unseriöse.
Sowohl der erste Beitrag, als auch der 2. Beitrag sind von der selben Person geschrieben worden (ich kann das auch beweisen).
Wenn eine Firma solche getürkten Beiträge notwendig hat um Geschäfte zu machen, dann ist das unseriöse und grenzt an Betrug

Ich warne vor solchen Leuten!

Gast

Beitrag von Gast » Mi Sep 29, 2010 18:53

Vor allem, weil ja genau im Modellbusiness soviel getrickst und hintergangen wird! Finde das nicht nur hier im Forum sondern generell eine fiese Masche/Frechheit, bei der jungen Mädels das Blaue vom Himmel heruntergeredet wird und sie für harte Arbeit echt kein gutes Geld verdienen.

Danke an den Admin, das er diese fiese Masche aufgedeckt hat :)

fotomodel.one
Beiträge: 1
Registriert: Sa Mär 07, 2020 22:19

Re: Nebenjob als Fotomodel

Beitrag von fotomodel.one » So Mär 08, 2020 14:00

Bei seriösen Agenturen sollte die komplette Bewerbung sowieso kostenlos sein. Das für ein Shooting eine gewisse Aufwandspauschale in Rechnung stellt, finde ich völlig ok. Die Agenturen wollen auf der einen Seite natürlich mit der Vermittlung Geld verdienen. Auf der anderen Seite muss man sich aber auch vor den Damen schützen, welche einfach mal kostenlos ein Shooting haben wollen. Ob mit diesem Nebenjob am Ende Geld zu verdienen ist, bleibt offen..

Antworten